Mechanische Bearbeitung

Nicht nur wo gehobelt wird, fallen Späne - auch in unserem Bereich “mechanische Bearbeitung“ trifft das zu. Wo unsere moderne Laser- bzw. Stanztechnik an ihre technologischen Grenzen stößt und hohe Genauigkeiten in engen Toleranzbereichen realisiert werden müssen, kommt unser vertikales Fahrständer-Bearbeitungszentrum VSC 1-M zum Einsatz. Passungs- und Gewindebohrungen, Werkstückfasen als Endgestaltung oder Schweißnahtvorbereitung sowie Senkungen und Fräskonturen in den verschiedensten Formen können hier realisiert werden.

Damit nicht nur Blech in seine optimale Form gebracht wird, sondern auch Hohl- und Profilstähle bearbeitet werden, wurde eine moderne und in ihren Möglichkeiten sehr umfangreiche Profilträger-Bohrmaschine mit Gehrungsbandsäge in Betrieb genommen. Sie kombiniert auf hervorragende Weise den Längenzuschnitt und das Einbringen von Durchgangs- und Gewindelöchern in einem kombinierten Fertigungsprozess. Die großzügig ausgelegte Zuführbahn mit CNC-gesteuertem Messwagen ermöglicht eine Verarbeitung von Profilstählen mit bis zu 13 m Länge. Die automatische Längenmessung unterstützt dabei die zielgenaue Positionierung des Grundmaterials im Bereich der 3-Achsen Bohreinheit. Hier können pro Achse bis zu 5 verschiedene Werkzeuge in Aktion treten.

Technische Details

Bearbeitungszentrum VSC 1-M von AXA
Bearbeitungswege:

  • x-Achse: 1760 mm
  • y-Achse 500 mm
  • z-Achse: 600 mm
  • Arbeitshöhe bis maximal 780 mm

Kaltenbach Profilträger Bohrmaschine KD615 mit Gehrungsbandsägeautomat KBS620 DG

DIese Anlage ist eine Komplettlösung für Sägen, Bohren, Senken und Gewindeschneiden. Bearbeitungsbereich:

  • Sägen - min. Durchmesser 50 mm bis max. 620 mm (kleinere Durchmesser sägen „im Paket“ und mehrere Teile mit einem Schnitt)
  • Bohren & Gewindeschneiden - min. Durchmesser 5,2 mm
  • Bearbeitungslänge - max. 13 m

Schwalbe Metallbau ist Partner bei Das Fertigungsnetzwerk